Am Anfang steht die Vision.

 

Eine Bescheibung des Königreichs Württemberg von 1850 skizziert Strümpfelbach wie folgt:
„Gemeinde zweiter Classe mit 1380 Einwohnern, worunter 1 Katholik... Zwei Stunden von Waiblingen, in einem engen Seithenthälchen des Remsthals“.
(Strümpfelbacher Dorfchronik)
Die Zeiten ändern sich:
Heute verdankt Strümpfelbach seine Bedeutung nicht zuletzt seinen Winzern. Seit 1709 hat der Weinbaubetrieb Mannschreck im Zusammenspiel
der Generationen über 300 Jahre hinweg Anteil an dieser Entwicklung Strümpfelbachs.

 

Lage und Ausbau


Der Weinbaubetrieb mit Familientradition seit 1709, liegt im malerischen Örtchen Strümpfelbach, in einem Seitental des Remstals. Unsere Reben gedeihen vorwiegend in den kühlen, oberen Lagen des Remstals. Hier können die Weißweine im Herbst lange ausreifen, da die Nebel im Tal bleiben. Die Reben stehen auf wärmespeichernden, nährstoffreichen Keuperböden mit südwestlicher Ausrichtung.

Der Altenberg, eine traditionsreiche Einzellage mit Steigungen bis zu 50%, ist unsere Top-Lage. Hier stehen die Lemberger- und Cabernet-Reben und können durch die intensive Sonneneinstrahlung voll ausreifen. Diese extrem steilen Weinberge müssen in zeitintensiver Handarbeit
bearbeitet werden.

Imagebroschuere Mannschreck 2017
View the embedded image gallery online at:
https://mannschreck-weine.com/#sigProId71db4bd3cd

Mannschreck-Weine

Kelterstr. 3
71384 Weinstadt - Strümpfelbach

Telefon 0172-1329774
www.mannschreck-weine.de
kontakt@mannschreck-weine.de

Datenschutz
Impressum